UNSERE ALMKÜCHE

Gaumenglück und Seelenruh‘
Wer wandert oder Ski fährt, muss auch essen. Und trinken und ausruhen. Bei uns geht das so: selbst kreierte Gerichte mit selbst gesammelten Blüten und Kräutern, selbst gekocht und serviert.

Geschmack von der Alm direkt auf den Teller, so soll es sein. Und so schmeckt es auch: raffiniert, heimisch, unüblich und besonders. Mit guten Zutaten – wie auf einer Schwaige üblich zum allergrößten Teil aus Eigenproduktion – und kreativ inspiriert von den Wiesen rundherum.

Alles zu seiner Zeit, also nur wenn es gerade wächst oder haltbar gemacht werden kann. Gut, dass es Butter, Eier und Mehl das ganze Jahr über gibt: für den Kaiserschmarren, die „Almglücksmahlzeit“ schlechthin. Die weitum bekannte, selbst erfundene Heublütensuppe im Brottopf – hergestellt aus 15 verschiedenen Wiesenkräutern, die wir im Sommer sammeln – hat im Winter Saison.

Zitat Franz Mulser:

„Mit meinem Opa war ich viel im Wald und auf den Bergen unterwegs. Er hat mir beigebracht, was man alles essen kann. Gelernt hat er das nach dem Krieg, als er sich in den Bergen verstecken musste.“

Auf zur Reservierung

Kontaktieren Sie uns

Impressum Privacy Cookies MwSt.-Nr. IT02524620214